Unser vertrauenswürdiger Partner, Vincerola in Aachen, sucht eine/n

Klassenlehrer*in Grundschule

0001 1

Wir bieten

  • Ein aufregendes zweisprachiges Bildungsumfeld, das durch Offenheit für neue
    pädagogische Erkenntnisse und die Verbindung zweier Lehrpläne gekennzeichnet ist
  • Die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und zum Konzept der Schule beizutragen
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Unterricht in kleinen Klassen und damit die Möglichkeit, individuell auf jeden Schüler einzugehen
  • Unterricht im Team
  • Arbeitszeit zwischen 7:50 – 15:15 Uhr, ggf. Mitarbeit im Offenen Ganztag
  • Teilzeit oder Vollzeit
  • Zunächst 6-Monats-Vertrag
  • Startdatum 1. August 2021/Schuljahr 2021/22

Sie bringen

Qualifikationen

  • Zweites Staatsexamen
  • Idealerweise 2 Jahre Unterrichtserfahrung
  • Montessori- Diplom oder Vorkenntnisse mit der Bereitschaft, Qualifikation zu erwerben
  • Praktische Erfahrung mit forschungsorientiertem Lernen
  • Muttersprache Deutsch
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Computer- / Medienkenntnisse
  • Freude an der Initiierung, Kontrolle und Begleitung von Lernprozessen und am Umgang mit Kindern
  • Interesse, in einem innovativen internationalen Team zu arbeiten
  • Interesse am zweisprachigen Unterrichtskonzept in der Primarstufe
  • Offenheit für neue Ideen und Bereitschaft für eine zukunftsorientierte Bildung

Fachliche Kompetenzen und Unterrichtspraxis

  • Grundlegende und aktuelle Kenntnisse über Fachinhalte und relevante Forschung zu den Bereichen des Lehrplans
  • Bereitschaft, sich mit Literatur, relevanten aktuellen Veröffentlichungen und Dokumenten zu konzeptionellen Schwerpunkten der Schule vertraut zu machen
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines jahrgangsübergreifenden offenen Unterrichts
  • Abstimmung auf individuelle Lernvoraussetzungen und Bedürfnisse der Schüler
  • Kenntnisse im Unterrichten des PYP / fächerübergreifenden Epochenlernens von Vorteil, aber nicht unbedingt erforderlich
  • Regelmäßige Dokumentation von Beobachtungen zur individuellen Lernentwicklung als Grundlage für differenzierte Unterrichtsangebote
  • Zeitnahes, wertschätzendes, konstruktives und spezifisches weiterführendes Feedback an die Schülerinnen und Schüler
  • Regelmäßige kollegiale Beratung sowie Planung im Team
  • Regelmäßiger Austausch und Beratung mit Eltern als Erziehungspartner*innen

Unterrichtspraxis

  • Gerechte, inklusive und faire Behandlung aller Schülerinnen
  • Entwicklung eines klaren und verlässlichen Regelsystems für eine konstruktive Lern- und Arbeitsatmosphäre zusammen mit den Schüler*innen.
  • Pflege der Interessen der Gemeinschaft und Einüben demokratischen Verhaltens im Klassenrat
  • Information über Leistungserwartungen, Zielsetzungen und Bewertungskriterien von Unterrichtsvorhaben und Projekten
  • Einsatz vielfältiger und forschungsbasierter Unterrichtsstrategien und -aktivitäten
  • Einsatz effektiver Fragen, Denkroutinen und Feedback, um die Schüler zu ermutigen, kritisch zu denken und zu reflektieren
  • Gezielte Anwendung kooperativer Lernformen
  • Einführung von Handlungsstrategien und Lernmethoden zum selbstständigen Erforschen, Dokumentieren und Präsentieren von Themen-Arbeiten
  • Selbstkritische Unterrichtsreflektion im Hinblick auf Wirksamkeit und Zielführung
  • Effektives Zeit- und Ressourcenmanagement
  • Aktive und engagierte Teilnahme an Konferenzen, internen Fortbildungen und Entwicklungsprojekten der Schule.
  • Inanspruchnahme von kollegialer Beratung bei Schwierigkeiten im beruflichen Umfeld
  • Teilnahme an externen Fortbildungen zur eigenen Weiterentwicklung
  • Weitergabe von Erfahrungen und eigenem Fachwissen

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf) an Frau Wiecker:

Stellenangebote: